Medizinische/r MasseurIn

Die AbsolventInnen des staatlichen Lehrganges zum/zur medizinischen MasseurIn sind viel gefragte Therapeuten. Sie verrichten ihr heilendes Handwerk im Dienstverhältnis, behandeln und betreuen chronisch erkrankte Patienten sowohl im ambulanten als auch im stationären Therapiebereich und fördern hier die postoperative Wundheilung. Die Qualität ihrer Arbeit ist ausschlaggebend für den Erfolg der physikalischen Therapie. Die Ausbildung zum Medizinischen Masseur stellt den Einstieg in den Therapeutenberuf dar. Seit 2003 regelt die Ausbildungsverordnung des MMHmG [Medizinischer Masseur und Heilmasseur-Gesetz] die staatliche Ausbildung zum Medizinischen Masseur und vereint neben den traditionellen Techniken der Heilmassage und der entstauenden manuellen Lymphdrainage auch ergänzende Techniken, wie z.B. Fußreflexzonenmassage,…

» mehr erfahren

HeilmasseurIn

Aufbauend auf die Berufsberechtigung zum Medizinischen Masseur, stellt der freiberuflich tätige Heilmasseur die höchste Stufe der Massagetherapeuten dar. Sie etablieren sich als Selbstständige mit einem eigenen Institut oder bündeln ihre Fertigkeiten in Gruppenpraxen. Nach erfolgter Heilung kann die Behandlung im gewerblichen Sinne zur Gesunderhaltung weitergeführt werden. Im Rahmen des theoretischen Unterrichts und vertiefender praktischer Übungen im Gesamtumfang von 800 Stunden [davon 250 Stunden im E‑Learning], erwerben die TeilnehmerInnen das nötige Wissen, um eine verordnete Therapie für ein diagnostiziertes Krankheitsbild selbständig ausführen zu können. Es liegt auch in der Verantwortung der freiberuflichen Therapeuten, Behandlungsfortschritte zu evaluieren und zur Therapieanpassung interdisziplinär zu kommunizieren.…

» mehr erfahren

Gewerbliche/r MasseurIn

Die AbsolventInnen des Lehrganges zum/zur gewerblichen MasseurIn sind viel gefragt. Sie verrichten ihr Handwerk entweder im Dienstverhältnis wie zum Bespiel in Wellness-, Gesundheits-, Thermen-und Fitnesszentren, sowie in der Tourismusbranche, oder arbeiten selbstständig am Gesunden. Sie begleiten Kunden, die ihr Wohlbefinden steigern möchten und fördern durch gezielten und bedürfnisorientierten Einsatz der Massagetechniken den Erhalt des seelischen und körperlichen Gleichgewichts. Die Ausbildung zum Gewerblichen Masseur vereint neben den traditionellen Techniken wie Klassische Massage und manuelle Lymphdrainage, auch Reflexzonentechniken zu einem ganzheitlichen Berufsbild. Das MedicSystems Schulungszentrum bietet mit seinen erfahrenen Lehrkräften die ideale Berufsausbildung zum/zur Gewerblichen MasseurIn an. Im Gesamtumfang von 815…

» mehr erfahren