Akupunktmassage

 

Traditionelles aus Fernost bringt die Lebensenergie “Qui“ in Fluss.

Der autonome und jedem Menschen eigene Medicus “Qui” orientiert seinen natürlichen Fluss am übergeordneten Regulativ – den Meridianen. Der Mensch steht zwischen Himmel und Erde – Yin und Yang stehen für die energetischen gegensätzlichen Zusammenhänge aus chinesischer Sicht. Ihr Gleichgewicht ist die Basis der Gesundheit. Die traditionell chinesische Medizin setzt idealerweise an, solange der Mensch noch gesund ist und will die Entstehung von energetischen Blockaden und den sich daraus entwickelnden körperlichen Manifestationen vermeiden. Energiefülle und Energieleere, welche sich den Krankheiten entsprechend an den zugehörigen Meridianen feststellen lassen, werden durch “ziehen” der Energiebahnen ausgeglichen. Qui kann wieder fließen.

Lehrinhalte [36 Stunden]

  • Praxis der Spannungsausgleichsmassage [Yin-Yang-System und Organuhr]
  • Yin-Meridiane / Yang-Meridiane
  • Spezielle Anatomie [Meridianverlauf]
  • Theorie der Spannungsausgleichsmassage [Indikationen, Kontraindikationen, Befundung, usw.]

Teilnahmevoraussetzung

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • Lebenslauf
  • 1 Passfoto
  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie

Die vollständigen Unterlagen müssen spätestens zu Kursbeginn im Sekretariat abgegeben werden.

Abschluss

Die Weiterbildung schließt mit einer kombinierten praktischen und theoretischen Prüfung ab. Sie erhalten nach positivem Abschluss ein Zertifikat. Dieses gilt auch zur Dokumentation der Weiterbildungspflicht für freiberufliche Heilmasseure und OrdinationsassistentInnen.

 

Termine Wochenendkurs

Kurskosten

14./15.04.2018, 21./22.04.2018, 28./29.04.2018  
Samstag 08.30 – 16.00 Uhr
Sonntag 08.30 – 14.00 Uhr
480,00 EUR
inkl. Skriptum und Prüfungsgebühr
USt-frei gemäß § 6 [1] Z.11 UStG 1994
15./16.09.2018, 22./23.09.2018, 29./30.09.2018
Samstag 08.30 – 16.00 Uhr
Sonntag 08.30 – 14.00 Uhr
480,00 EUR
inkl. Skriptum und Prüfungsgebühr
USt-frei gemäß § 6 [1] Z.11 UStG 1994