Fussreflexzonenmassage I  Basis

 

Erlernen Sie die feinstofflichen Zusammenhänge zwischen den Organen und den Fußreflexzonen. Entlang der Längs- und Querzonen lassen sich die Organe des menschlichen Körpers auf die Zonen der Fußsohlen projizieren. Anhand der Grifftechniken der Fußreflexzonenmassage lässt sich der Funktionsstand der Organe erheben und in milder Form regulieren. Auch die theoretischen Hintergründe über Indikationen und Kontraindikationen werden ausführlich besprochen. Alle Zonen, Massagegriffe und Programmabläufe werden im praktischen Unterricht geübt und am eigenen Körper gefühlt.

Ziel der Ausbildung ist die private, also nicht-gewerbliche Anwendung der Fußreflexzonenmassage und die Wiederholung für Therapeuten [z.B. Medizinische Masseure, Heilmasseure].

Lehrinhalte Basis [36 Stunden]

  • Praxis der Fußreflexzonenmassage [Tonisierung, Sedierung, Ausgleichsgriffe]
  • Projektion der Organ-, Kopf- und Drüsenzonen
  • Spezielle Anatomie [knöcherner Aufbau, Lage und Funktion der Organe]
  • Theorie der Fußreflexzonenmassage [Historie, Indikationen, Kontraindikationen, usw.]

Teilnahmevoraussetzung

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • Lebenslauf
  • 1 Passfoto
  • Reisepass oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie

Die vollständigen Unterlagen müssen spätestens zu Kursbeginn im Sekretariat abgegeben werden.

Abschluss

Die Weiterbildung schließt mit einer kombinierten praktischen und theoretischen Prüfung ab. Sie erhalten nach positivem Abschluss ein Zertifikat.

 

Termine Abendkurs

Kurskosten

19./20.08.2017, 26./27.08.2017, 02./03.09.2017
Samstag 09.00 – 16.00 Uhr
Sonntag 09.00 – 14.00 Uhr
450,00 EUR
inkl. Skriptum und Prüfungsgebühr
USt-frei gemäß § 6 [1] Z.11 UStG 1994