Informationsabende

Besuchen Sie unsere monatlichen Infoabende für Assistenzberufe..
Ankündigungen zu den Terminen finden Sie auf 
 Facebook oder im Terminkalender.

 

Seniorenbetreuung / Senioren-Kreativ-Animation

 

Medi­zi­ni­sche und sozia­le Fort­schrit­te bewir­ken, dass immer mehr Men­schen bei guter Gesund­heit, ein immer höhe­res Alter errei­chen. Des­halb hat es sich das Medic­Sys­tems Schu­lungs­zen­trum zur Auf­ga­be gemacht, den durch die­se Ent­wick­lung ste­tig stei­gen­den Bedarf an kom­pe­ten­tem und gut aus­ge­bil­de­tem Per­so­nal in der mobi­len und sta­tio­nä­ren Betreu­ung von Senio­rIn­nen mit Senio­ren­be­treue­rIn­nen/­Se­nio­ren-Krea­tiv-Ani­ma­teu­rIn­nen abzu­de­cken.

Immer mehr Pfle­ge­ein­rich­tun­gen und Senio­ren-Tages­zen­tren erken­nen den Wert, der durch die Arbeit der Senio­ren­be­treue­rIn­nen/­Se­nio­ren-Krea­tiv-Ani­ma­teu­rIn­nen ent­steht und nut­zen die­se Mög­lich­keit, Pfle­ge­per­so­nal und The­ra­peu­tIn­nen zu ent­las­ten.

Der Tätig­keits­be­reich der Senio­ren­be­treue­rIn­nen/­Se­nio­ren-Krea­tiv-Ani­ma­teu­rIn­nen umfasst alle Maß­nah­men, die dazu bei­tra­gen, die Lebens­freu­de der Senio­rIn­nen zu erhö­hen und ihre Lebens­qua­li­tät zu stei­gern. In inter­ak­ti­ver Zusam­men­ar­beit mit ande­ren betreu­en­den Berufs­grup­pen wie Pfle­ge­rIn­nen, Ärz­tIn­nen, Phy­sio­the­ra­peu­tIn­nen und psy­cho­lo­gi­schen Betreu­er­In­nen sor­gen Senio­ren­be­treue­rIn­nen/­Se­nio­ren-Krea­tiv-Ani­ma­teu­rIn­nen dafür, dass die­se Zie­le durch Spie­le und Mobi­li­sa­ti­on, Frei­zeit­ma­nage­ment, Krea­tiv­trai­ning, Senio­ren­pro­jek­te und Vie­les mehr, erreicht wer­den. Die phy­si­sche und psy­chi­sche Mobi­li­tät der Senio­rIn­nen soll dadurch lan­ge erhal­ten blei­ben.

Die pra­xis­ori­en­tier­te Aus­bil­dung mit exter­nem Prak­ti­kum im Gesamt­aus­maß von 390 Unter­richts­ein­hei­ten ist dar­auf aus­ge­rich­tet, per­sön­li­che Res­sour­cen und Talen­te zu för­dern, sowie die Empa­thie zu stei­gern, um gestell­te Auf­ga­ben eigen­stän­dig erfül­len zu kön­nen. Es wer­den fach­li­ches Wis­sen und die prak­ti­sche Umset­zung der Arbeit mit Demenz­kran­ken und von Alz­hei­mer betrof­fe­nen Per­so­nen im Unter­richt ver­mit­telt. Durch inten­si­ves Aus­ein­an­der­set­zen mit dem The­ma “alt wer­den“, ler­nen die künf­ti­gen Senio­ren-Krea­tiv-Ani­ma­teu­rIn­nen/­Se­nio­ren­be­treue­rIn­nen ihr Ver­ständ­nis für Senio­rIn­nen aus­zu­bau­en.

 

Lehrinhalte [390 UE]

Medizinischer Bereich

  • Gero­no­to­lo­gi­sche Grund­la­gen / Ana­to­mie
  • Hygie­ne und Infek­ti­ons­leh­re
  • Ergo­the­ra­pie
  • Ers­te Hil­fe und Ver­bands­leh­re
  • Mobi­li­sa­ti­on und psy­cho­mo­to­ri­sche Übun­gen

Gerontologischer Bereich

  • Demenz- und Alz­hei­mer­trai­ning
  • För­de­rung der Sin­nes­wahr­neh­mun­gen
  • Umgang mit Ange­hö­ri­gen
  • Alters­sim­mu­la­ti­ons­trai­ning
  • Sozia­les Netz­werk
  • Recht­li­che Grund­la­gen und Ethik
  • Inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit

 Kreativer Bereich

  • Gedächt­nis- und Gehirn­trai­ning
  • Softs­kills und Aktiv­spie­le
  • Bio­gra­phie­ar­beit
  • Grund­la­gen Senio­ren­ar­beit und Stun­den­ge­stal­tung
  • Mul­ti­me­dia­les Krea­tiv­trai­ning
  • Out­do­or­trai­ning / “Land Art”
  • Senio­ren­ge­rech­te Ent­span­nung
  • Pro­jekt­ent­wick­lung

Externe praktische Ausbildung 

Die exter­ne prak­ti­sche Aus­bil­dung erfolgt in einer auf die für die Betreu­ung von Senio­ren ein­ge­rich­te­te Ein­rich­tung wie Senio­ren­ta­ges­zen­tren, Senio­ren­re­si­den­zen, Senio­ren­hei­me, Sozia­le Wohn­ge­mein­schaf­ten, Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, etc. und wird vom Medic­Sys­tems Schu­lungs­zen­trum zur Ver­fü­gung gestellt. Die Dau­er des exter­nen Prak­ti­kums beträgt 80 UE.

Projektvorbereitung

Die Pro­jekt­vor­be­rei­tung im Aus­maß von 40 UE erfolgt par­al­lel zum exter­nen Prak­ti­kum.

 

Teilnahmevoraussetzung

  • Voll­ende­tes 17. Lebens­jahr
  • Posi­ti­ves Auf­nah­me­ver­fah­ren [2 Wochen vor Aus­bil­dungs­be­ginn]
  • Lebens­lauf ohne Foto
  • 3 Pass­fo­tos
  • Rei­se­pass oder Staats­bür­ger­schafts­nach­weis in Kopie
  • Ärzt­li­ches Attest über die gesund­heit­li­che Eig­nung zur Berufs­aus­übung [For­mu­lar im Sekre­ta­ri­at erhält­lich, nicht älter als 3 Mona­te]
  • Nach­weis über die Ver­trau­ens­wür­dig­keit [poli­zei­li­ches Füh­rungs­zeug­nis, nicht älter als 3 Mona­te]
  • Voll­stän­dig aus­ge­füll­tes Anmel­de­for­mu­lar samt Anmel­de­ge­bühr in Höhe von 278,- Euro [10% der Kurs­kos­ten]
  • Bei För­de­rung – Kos­ten­über­nah­me­be­stä­ti­gung

Die voll­stän­di­gen Unter­la­gen müs­sen spä­tes­tens eine Woche vor Kurs­be­ginn im Sekre­ta­ri­at abge­ge­ben wer­den.

 

Abschluss

Die Aus­bil­dung wird mit einer theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Prü­fung abge­schlos­sen. Der posi­ti­ve Abschluss wird mit einem Zeug­nis doku­men­tiert.

 

Termine Tageskurs

Kurskosten

27.03.2019 – 19.06.2019 [390 UE]
Mon­tag bis Don­ners­tag 08.30 – 16.00 Uhr

Frei­tag von 08.30 – 12.00 Uhr
Auf­nah­me­ver­fah­ren: abge­schlos­sen!
2.780,00 EUR
inkl. Skrip­tum, Kurs­ma­te­ri­al, Prü­fungs­ge­bühr
Kurs­kos­ten USt-frei gem. § 6 [1] Z.11 UStG 1994
09.09.2019 – 29.11.2019 [390 UE]
Mon­tag bis Don­ners­tag 08.00 – 16.30 Uhr

Frei­tag von 08.00 – 12.00 Uhr
Auf­nah­me­ver­fah­ren:
30.07.2019 oder
28.08.2019
(bit­te um Vor­anmel­dung)
2.780,00 EUR
inkl. Skrip­tum, Kurs­ma­te­ri­al, Prü­fungs­ge­bühr
Kurs­kos­ten USt-frei gem. § 6 [1] Z.11 UStG 1994

 

Termine Abendkurs

Kurskosten

01.04.2019 – 19.09.2019 [390UE]
Mon­tag, Diens­tag und

Don­ners­tag von 18.00 – 22.00 Uhr
Auf­nah­me­ver­fah­ren: abge­schlos­sen!
2.780,00 EUR
inkl. Skrip­tum, Kurs­ma­te­ri­al, Prü­fungs­ge­bühr
Kurs­kos­ten USt-frei gem. § 6 [1] Z.11 UStG 1994
23.09.2019 – 05.03.2020 [390 UE]
Mon­tag, Diens­tag und

Don­ners­tag von 18.00 – 22.00 Uhr
Auf­nah­me­ver­fah­ren: 28.+ 29.08.2019
(bit­te um Vor­anmel­dung)
2.780,00 EUR
inkl. Skrip­tum, Kurs­ma­te­ri­al, Prü­fungs­ge­bühr
Kurs­kos­ten USt-frei gem. § 6 [1] Z.11 UStG 1994