Fussreflexzonenmassage II – Aufbau

 

Ergän­zend zur Behand­lung der all­ge­mei­nen Organ­zo­nen und den wei­te­ren Inhal­ten des Fußreflexzonen‑Basiskurses, behan­delt die Auf­bau­schu­lung die Spe­zi­al­zo­nen zur Behand­lung von Mus­keln und Gelen­ken. Deren Pro­jek­ti­on auf den Fuß­soh­len erlaubt die kon­sen­su­el­le Mani­pu­la­ti­on ana­log zu den Organ­zo­nen.

Ziel der Aus­bil­dung ist die Wei­ter­bil­dung für Absol­vent­In­nen des Basis­kur­ses und für The­ra­peu­tIn­Aus­bil­dung ist die Wei­ter­bil­dung für Absol­vent­In­nen des Basis­kur­ses [z.B. Medi­zi­ni­sche Mas­seu­re, Heil­mas­seu­re].

Lehrinhalte Aufbau [36 Stunden]

  • Pra­xis der Fuß­re­flex­zo­nen­mas­sa­ge [Inten­siv­be­hand­lung Moto­rik, Nar­ben­be­hand­lung, usw.]
  • Pro­jek­ti­on der Mus­kel-, Gelenks- und Ner­ven­zo­nen
  • Spe­zi­el­le Anatomie/Physiologie – kör­per­ei­ge­ne Zusam­men­hän­ge
  • Theo­rie der Fuß­re­flex­zo­nen­mas­sa­ge [erwei­ter­te Indi­ka­tio­nen und Fall­bei­spie­le]

Teilnahmevoraussetzung

  • Voll­ende­tes 17. Lebens­jahr
  • Lebens­lauf
  • 1 Pass­fo­to
  • Rei­se­pass oder Staats­bür­ger­schafts­nach­weis in Kopie

Die voll­stän­di­gen Unter­la­gen müs­sen spä­tes­tens zu Kurs­be­ginn im Sekre­ta­ri­at abge­ge­ben wer­den.

Abschluss

Die Wei­ter­bil­dung schließt mit einer kom­bi­nier­ten prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Prü­fung ab. Sie erhal­ten nach posi­ti­vem Abschluss ein Zer­ti­fi­kat. Die­ses gilt auch zur Doku­men­ta­ti­on der Wei­ter­bil­dungs­pflicht für frei­be­ruf­li­che Heil­mas­seu­re und Ordi­na­ti­ons­as­sis­ten­tIn­nen.

 

Termine Abendkurs

Kurskosten

16./17.02.2019, 23./24.02.2019, 02./03.03.2019
Sams­tag 08.30 – 16.00 Uhr
Sonn­tag 08.30 – 14.00 Uhr
480,00 EUR
inkl. Skrip­tum und Prü­fungs­ge­bühr
USt-frei gemäß § 6 [1] Z.11 UStG 1994